Information zu dieser Arbeit

250 Jahre Wunderkindreise

1000 Kilometer, vier Monate und 18 deutsche Städte von Wasserburg am Inn bis Aachen – das sind die Koordinaten des Projekts »250 Jahre Wunderkindreise«, das die Deutsche Mozart-Gesellschaft in diesem Jahr auf den Weg gebracht hat. In Kooperation mit 44 lokalen Partnern erinnerten dabei mehr als 55 Konzerte, Ausstellungen, Vorträge, Führungen und Theaterstücke an die Reise der Familie Mozart, die im Juni 1763 ihren Anfang nahm. Die gesamte historische Reise dauerte dreieinhalb Jahre und wird später als »die große Westeuropareise« in die Mozart-Biografien eingehen. Sie führte die Mozarts an die europäischen Höfe, wo Leopold seine »Wunderkinder« bekannt machen wollte.   In der Projekt-Broschüre wird jede Station dieser Reise und das dort stattfindende Programm vorgestellt. Basierend auf historischen Daten, Tagebucheinträgen der Mozarts und Zeitzeugenberichten wurden detailreiche Illustrationen entwickelt, die voller Geschichten und Informationen zu den einzelnen Städten stecken.

   
Vorherige Arbeit Nächste Arbeit Übersicht
Deutsche Mozart-Gesellschaft - Redesign ErscheinungsbildStadtjugendring Augsburg - Modular Festival 2011